Maine Coon Haltung

Wie du den perfekten Maine Coon Kratzbaum findest!

Welcher Maine Coon Kratzbaum

Die Maine Coon benötigt so wie jede andere Katzenrasse auch, nicht nur eine katzengerechte Wohnung sondern auch die Möglichkeit ihr natürliches Verhalten auszuleben. Neben einem erhöhten Platz zum Ausruhen muss auch darauf geachtet werden, dass sie stets die Möglichkeit hat alles im Blick zu behalten und ihren Besitz zu markieren. Nur so fühlt sie sich neben fressen und spielen, sicher und wohl aufgehoben in ihrem Revier.

Maine Coon Kratzbaum

Katzenhalter benötigen definitiv mindestens einen Kratzbaum in ihrem Haushalt. Katzen müssen ihre Krallen öfter mal abwetzen und lieben es zu klettern und herum zu toben. Wenn du also nicht möchtest, dass dein Inventar übel darunter anfängt zu leiden, ist das ein Must-Have!

Je höher umso besser! Aber achte darauf welchen du für dein Fellmonster besorgst. Wenn du handwerklich begabt bist und keine zwei linken Hände hast, kann du natürlich selbst einen geeigneten Kratzbaum bauen. Die weit verbreitete Methode ist jedoch wesentlich einfacher und zeitsparender. Ein fertigen Kratzbaum aus dem Handel oder online erwerben.

Nun denn, du weißt jetzt zwar, dass du definitiv einen Kratzbaum brauchst aber wie soll der denn nun aussehen? Du solltest dir die Frage stellen, welche Prioritäten haben deine Maine Coon an diesen Kratzbaum? Wie kann ihr natürliches Verhalten positiv beeinflusst werden? Welche Anforderungen an einen perfekten Kratzbaum gestellt werden müssen, erfährst du jetzt gleich!

Bevor du dich da jetzt blind hineinstürtzt, möchte ich dir unbedingt vorab drei Kratzbäume vorstellen, die meiner Meinung nach, die perfekten Maine Coon Kratzbaum sind. Welche das sind, zeige ich dir im nächsten Abschnitt.

Drei Maine Coon Kratzbaum Favoriten

Nummer eins kommt aus dem Hause Kerbl und nennt sich Gentle Giant, dieser Kratzbaum bietet bei einer Gesamthöhe von 135 cm 3 in 1 an: Verstecken, Spielen und Schlafen.

Nummer zwei ist ein wahrer Fels in der Brandung der Marke RHR Quality und nennt sich Fantasy und hat neben der ausgezeichneten Gesamthöhe von 183 cm genügend Schlaf- und Ausruhplätze sowie etliche Kratzmöglichkeiten.

Nummer drei, auch aus dem Unternehmen RHR Quality ist mein Top-Favorit! Dieses Exemplar heißt Royalty Plus und reicht für eine Maine Coon im Haushalt perfekt aus. Neben der 20 cm stabilen und breiten Sisalstämmen, punktet dieses Modell auch mit der Auswahl an Liegeflächen sowie mit dem dezenten Farbton bei mir. 

Maine Coon Kratzbaum Sicherheit

Eine ausgewachsene Maine Coon liebt es zu rennen und zu klettern, denn das tut sie auch in ihrem natürlichen Habitat. Bäume hochklettern und ihre Krallen abwetzen. Auf einem hohen Baum behält sie alles im Blick und kann ganz genau beobachten was vor sich geht. Wenn es dann nichts zu beobachten gibt, wird sie sich da oben auch schlafen legen. So ein Baum in der freien Natur hat tiefe Wurzeln und ist daher robust und stabil.

Dein Maine Coon Kratzbaum sollte daher eine große und dicke Bodenplatte aufweisen. Diese sorgt für den nötigen Kippschutz und garantiert ein sicheres hoch- und herunterklettern deiner Fellmaus. Sowohl das auf- und abspringen vom Kratzbaum, bietet durch eine stabile und robuste Bodenplatte jeglichen Schutz vor etwaigen Verletzungen.

Durch zusätzliche Sicherheitsvorkehrungen wie die extra Fixierung an einer Decke oder an einer Wand, kann auch dafür gesorgt werden, dass nichts wackelt oder fällt. Das kommt jedoch auch auf die Höhe an, die dein Kratzbaum für deine Maine Coon haben sollte. Darauf komme ich im nächsten Abschnitt zu sprechen.

Maine Coon Kratzbaum Höhe

Ein einzelner Kratzbaumstamm der einfach so in die Höhe ragt, bietet für deine Maine Coon nie und nimmer den benötigten Schutz. Auf der erwähnten schweren Bodenplatte sollten als Basis idealerweise mindestens drei Stämme bis zu einem Meter hoch und mit einem Durchmesser von mindestens 15 cm stehen. Solch ein Konstrukt ist standfest und bietet die perfekte Balance.

Wenn du dich jetzt fragst, wieso müssen die Stämme bis zu einem Meter jeweils hoch sein, dann erkläre ich es dir ganz simpel. Die Höhe dieser Stämme ist insofern notwendig, dass gewährleistet wird, dass deine Coonie problemlos den Kratzbaum ohne Umwege über die vorhandenen Liegeflächen erreichen kann und ihre Krallen in gestreckter Körperhaltung abwetzen kann.

Maine Coon werden nicht nur schwer sondern auch locker über einen Meter lang. Beachte dies beim Kauf jeglicher Art von Katzenmöbel.

Somit muss bewerkstelligt werden, dass deine Maine Coon sich nicht ständig bücken oder krümmen muss, wenn sie ihre Krallen bearbeiten möchte oder mit einem Hops auf die Stämme springen um einfach hoch und runter zu preschen. Denn das machen besonders gerne die Jungkatzen. Wild auf- und abrennen. Stabilität ist hier also das A und O.

Die perfekte Maine Coon Kratzbaumhöhe des gesamten Kratzbaumes sollte auf jeden Fall mindestens 1,60 cm betragen, am aller besten bis zu 2,00 Meter hoch. Auf dem höchsten Punkt oben, kann sie ihr Territorium wunderbar im Blick behalten und sich auch mal verziehen, wenn ihr etwas zuviel wird.

Das ist super wichtig. Eine Katze sollte grundsätzlich mehrere Orte und Winkel in der Wohnung haben, wo sie sich ungestört zurück ziehen und ‚verstecken‘ kann.

Eine bis zwei Liegeflächen sind Pflicht. Diese sollten entsprechend lang und breit genug sein damit deine Maine Coon es sich auch gemütlich breit darauf machen kann. Die Liegeflächen sollten selbstverständlich auch dem schweren Gewicht eines solchen Giganten – ohne Schwierigkeiten – den nötigen Halt geben können.

Pro Katzenkopf benötigt dein Kratzbaum jeweils eine passende Liegefläche. So werden Streitigkeiten um den besten Platz vermieden und alle können es sich auf dem Kratzbaum gemütlich machen.

Welches Kratzbaum Material?

Hier hast du mehrere Optionen. Es gibt die beliebten Kratzbäume die mit Sisal und Stoff verarbeitet worden sind und auch Kratzbäume die aus Naturholz bestehen. Unter anderem gibt es auch Zusammenstellungen aus allen Varianten: Holzverarbeitung, Sisal und Stoff.

Bei der richtigen Pflege, haben deine Stubentiger und du einen Leben lang Spaß an den Kratzbäumen! Wenn du hier die Pflegehinweise der jeweiligen Modelle immer gut beachtest und richtig befolgst, sparst du auch viel Geld, die du bei falscher Pflege für einen neuen Kratzbaum investieren müsstest.

Dein persönlicher Geschmack spielt auch eine Rolle. Es gibt verschiedene Farben sowie Ausführungen. Das Material der Liegeflächen oder Liegemulden sollte im besten Fall, abnehmbar und waschbar sein, so habt ihr länger was von eurem perfekten Maine Coon Kratzbaum. Die Liegemulden sollten auf jeden Fall aus einem reißfesten Material sein, da sich hier auch gerne mal zu zweit herein gelegt wird, je nachdem wie gut deine Miniaturtiger untereinander auskommen.

Wichtig ist, achte beim Kauf darauf, dass mindestens 10 Kilogramm Gewicht ausgehalten werden!

Leider gibt es so viele Kratzbäume und nur wenige sind langlebig und super. Heraus ragende Tackernadeln, Kleber- sowie anderweitige Leimreste oder Schrauben haben an einem Kratzbaum nichts, aber wirklich nichts zu suchen! Sollte dir beim Aufbau sowas auffallen, dann solltest du den Kratzbaum unverzüglich umtauschen.

Natürlich können wie in jeder Produktion auch Fehler entstehen und mängel verursachen, die erst später zum Vorschein kommen. Dennoch kommt dies eher bei den günstigeren Exemplaren vor.

Maine Coon Kratzbaum Nachhaltigkeit

Kurz gefasst: Wenn du nicht alle paar Jahre wieder ein Kratzbaum anschaffen magst, dann solltest du von vorne rein, ein hochwertigen Kratzbaum für deine Maine Coon anschaffen. Früher oder später – wenn deine Maine Coon ausgewachsen ist– solltest du dies definitiv in die Wege leiten.

Unsere zwei Fellnasen haben Kratzbäume die für normale Katzenrassen gedacht sind. Da wir in einer Dachgeschosswohnung leben, mussten wir uns für die normalen Varianten entscheiden. Fakt ist, in der nächsten Wohnung werden diese durch langlebige Kratzmöbel ersetzt, da Maze Tag zu Tag schwerer wird.

Sollte natürlich bis dahin eines der vorhandenen Kratzbäume unaufhörlich anfangen zu wackeln, kommen wir nicht drum herum unser Inventar umzustellen. Sicherheit geht einfach vor!

Wie sagt man so schön, lieber direkt das richtige Möbelstück holen, als immer wieder das Geld für niedrig qualitative Kratzmöbel ausgeben zu müssen, denn das ist sehr ärgerlich und oben drauf auch einfach unnötig. Und wenn man das offensichtlich vermeiden kann, sollte man die auch tun. Die Auswahl ist zwar riesig doch von den richtig guten Exemplaren gibt es nur wenige.

Hier fasse ich für dich nochmal alle wichtige und notwendigen Informationen kurz zusammen, damit du deine Checkliste abarbeiten kannst.

Checkliste Maine Coon Kratzbaum

  • Bodenplatte sollte mindestens 4 cm Höhe betragen und mindestens 60×70 cm breit sein
  • Der Kratzbaum sollte insgesamt mindestens 1,60 cm hoch sein
  • Die Kratzbaumstämme weisen einen Durchmesser von 15 cm aus
  • Liegekissen oder anbnehmbare Bezüge klar von Vorteil
  • Mindestens 2 Liegeflächen und ein Tunnel, oder zwei Liegeflächen und eine Liegemulde (pro Katzenkopf mindestens aber eine Liegefläche)
  • Natursisal in 6 mm Durchmesser
  • Mindestens 600g/m Stoff, sorgt für eine weiche aber nicht zu harte Liegequalität
  • Idealerweise Verarbeitung aus Holzplatten aus nachhaltiger Waldwirtschaft

Der perfekte Kratzbaum für deinen sanften Riesen sollte den Anforderungen einer großen und schweren Katzenrasse wie der Maine Coon nicht nur gerecht werden sondern auch deinen Vorstellungen nahe kommen. Es gibt reichlich Auswahl in diesem Bereich.

Weitere Kratzoptionen

Natürlich gibt es neben der geliebten Ledercouch oder dem Kratzbaum noch viele weitere Kratzmöglichkeiten für deine Maine Coon! Es sollte dir aber klar sein, dass diese einen passenden Kratzbaum nicht ersetzen! Kratzbäume in einem Katzenhaushalt sind Pflicht!

Du kannst deiner geliebten Katze noch weitere Kratzoptionen anbieten, die vielleicht an Stellen angebracht werden, die deine Katze davon abhält deine Wohnung samt Inventar auseinander zu nehmen.

Das schöne an dieser Sache ist, dass diese Varianten eher simpel und dezent in der Wohnung oder im Haus verteilt und eingesetzt werden können, ohne dass dabei viel Platz in Anspruch verlangt wird. Ich nenne dir hier noch ein paar weitere Kratzsutensilien, die deinem Vierbeiner viel Freude und Entspannung schenken werden.

Die Kratzbaum-Freundin Kratztonne

Eine Kratztonne ist dasselbe wie ein Kratzbaum nur mit etwas anderen Komponenten. Diese sind von oben bis unten mit Sisal bedeckt und meist mit mehreren Höhlen zum Verstecken und Schlafen ausgestattet. Auf der ‚Spitze‘ der Kratztonne, ist in der Regel eine Liegefläche, die zum Beobachten und Schlafen einlädt. Die Kratztonne gibt es in verschiedenen Höhen und Farbmöglichkeiten.

Achte hier darauf, welche robust und schwer sind. Wenn das Eigengewicht deiner Katzentonne schwer und massiv ist, kann solch eine Tonne als Alternative zum Zweit-Kratzbaum genutzt werden.

Die Eingänge zu den jeweiligen Höhlen sowie die Höhlen selbst müssen aber groß genug sein, ohne das deine Maine Coon Schwierigkeiten hat sich darin breit zu machen. Es wäre nicht so empfehlenswert, wenn deine Fellnase jedesmal stecken bleiben würde oder nicht genügend Platz hätte ein Nickerchen zu halten.

Mein absoluter Liebling ist in diesem Falle von der Marke Natural Paradise! Mit Echtholz aus nachhaltiger Forstwirtschaft verarbeitet, kombiniert diese Tonne nicht nur Stabilität sondern auch jede Menge Platz an. Die Liegefläche auf der Turmspitze ist mit 40 cm schön groß und die drei separaten Höhleneingänge sind mit 33 cm Breite unter anderem geräumig.

In den einzelnen Höhlen befinden sich zur Bespaßung Plüschbälle die deine Maine Coon zum Spielen einladen. Des Weiteren eignet sich meiner Meinung nach diese Kratztonne von Natural Paradise auch super für einen Mehr-Katzen-Haushalt. Diese Kratztonne ist insgesamt 113 cm hoch und die Bodenplatte hat einen robusten Durchmesser von 55 cm und das aller Beste ist, alle Kissen sind:

  • Abnehm- bzw. herausnehmbar
  • und waschbar bis 30°C in der Waschmaschine

Es gibt viele verschiedene Kratztonnen in XL die für große und schwere Katzenrassen gedacht sind. Ob diese die richtigen Kratztonnen für deine ausgewachsene Maine Coon sind, erkennst du, dass Echtholz-Platten für ein standfestes Konstrukt verwendet wurden. Im besten Falle sollten diese aus umweltfreundlicher Bewirtschaftung von Wäldern stammen.

Möbelschutz durch Kratzbretter und Co.

Kratz dein Großer gerne mal ausgiebig an der Eckcouch? Oder am Tischbein? Gibt es irgendwelche heiß geliebte Kratz-Spots die eigentlich zu deinem Inventar gehören und verschont bleiben sollten? Sei unbesorgt! Du kannst dein geliebtes Inventar durch Kratzbretter und Co. aufpeppen. Das ist natürlich nicht jedermanns Geschmack aber dadurch vermeidest du, dass dein Vierbeiner deine Möbel zerstört. Hierzu gibt es geeignete Eckschutz-Varianten die du mühelos ohne deine Couch zu beschädigen dort anbringen kannst!

Es gibt außerdem Kratzbretter die du auch direkt an die Wand montieren kannst, so kann deine Fellmaus dort nach Lust und Laune hoch springen und daran ihre Krallen abwetzen. Besonders schön, finde ich persönlich Kratzmöglichkeiten die auch zum Dösen einladen. Hier findest du Kombinationen aus Liegeplatz und Kratzmöglichkeit, größtenteils bestehen diese Kombinationen aus Pappmaterial.

Hier empfehle ich dir zwei verschiedene Versionen der Marke CanadianCat Company. Das Modell XXL Orbit 2.0 Lounge und das Jumbo Galaxy. Ersteres Exemplar hat eine Gesamtgröße von (B/H/T) 84 x 24 x 23 cm. Die Größe für das Jumbo Galaxy liegt bei 99 x 26,5 x 33,5 cm. Dieses Möbelstück ist größer und eignet sich idealerweise für deine bereits ausgewachsene Maine Coon.

Beide Modelle lassen sich super mit dem eigenen Inventar kombinieren und lassen sich nach Belieben auch gut verstauen. 

Die CanadianCat Company spricht mich nicht nur wegen der vielen Modelle und Farbmöglichkeiten sowie der großen Akzeptanz an sondern weil sie auch sehr gute Eigenschaften hat. Das Unternehmen arbeitet ausschließlich:

  • nachhaltig und umweltfreundlich
  • Produkte sind 100 % absolut frei von Formaldehyd
  • mit unbedenklichen Leimen
  • alle Produkte sind geruchsneutral
  • Ergonomie wird hier ganz groß geschrieben

Diese Lounge sieht nicht nur stylisch aus sondern animiert dein Stubentiger zum kratzen! Sollte dein Vierbeiner nicht so auf neue Kratzmöbel anspringen wird ihr Interesse mit der beiliegenden Katzenminze, die du auf dieses Katzenmöbelstück verteilen kannst, auf jeden Fall geweckt! Hier kannst du aber nach belieben auch Baldrian verwenden.

Auch hier gilt, es gibt eigentlich nie genug Kratzmöglichkeiten für deine Maine Coon, insbesondere in einem Mehr-Katzenhaushalt! Du musst deine Wohnung absolut nicht komplett auf Katze umstellen aber um ihr ein katzengerechtes Habitat anzubieten, darf das eine oder andere einfach nicht fehlen.

Du kannst viele stylische Katzenmöbel super mit deinen eigenen Möbeln kombinieren und sogar schön in Szene setzen. Viele dieser Kratzmöbel kannst du auch etwas versteckter aufstellen, wenn du es weniger katzenlastig in deiner Wohnung haben möchtest.

Wichtig ist, dass du und dein Vierbeiner am Ende zufrieden mit der Auswahl seit!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.